Vintage Dirndl


Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
Page:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Farben und Muster beim Vintage Dirndl

Beliebte Farben beim Vintagedirndl sind gedeckte Töne. So bietet das umfangreiche Angebot dunkle Grüntöne, verschiedene Erdtöne, dunkles Blau und vereinzelt auch Schwarz als Grundlage für die lieblichen Muster. 

Bei den Mustern findet man vor allem kleine Blümchen, aber auch Tiermotive oder traditionelle Heimatmotive der jeweiligen Region als kleinen Hingucker. Wer es jugendlicher und frischer möchte, der greift zu den freundlichen Pastelltönen, wie hellblau oder rosa. Die Länge dieser eleganten und gleichzeitig nostalgischen Trachten sollte knapp unter dem Knie enden. 

Die Bluse zum Vintage Dirndl

Modelle der Vintage Dirndl mit V-Ausschnitt werden fast immer ohne Bluse getragen. Lediglich die stylischen Abwandlungen der Trachten mit eckigem Ausschnitt und Schulterträger kommen nicht ohne Bluse aus. 

Hier haben die Damen die Qual der Wahl. Modisch korrekt ist in diesem Falle eine hochgeschlossene Bluse genauso wie die Bluse mit Herzform-Ausschnitt. Eckige Ausschnitte, dem Oberteil des Midi Dirndl angepasst, sind ebenfalls sehr gefragt. So wie die Herren zu ihren Lederhosen Janker kombinieren, so können die Damen beim Nostalgie-Dirndl gerne auf schicke Trachtenwesten zurückgreifen. Vor allem für Spaziergänge an kühlen Abenden auf der Festwiese sind diese Trachtenjacken die perfekte Ergänzung. 

Die meisten Vintage Dirndl sind ärmellos. Vereinzelte Modelle zeigen sich mit kleinen Flügelärmel oder verspielten Puffärmel. 

Passende Schürzen zu den Vintage-Dirndl

Die klassischen Vintagedirndl werden mit farblich abgestimmten, schlichten Baumwollschürzen getragen. Für besondere Anlässe und exklusivere Styles werden von den Designern auch gerne Glanzstoffe oder weiße Spitzenstoffe verwendet. 

Um peinlichen Fragen aus dem Weg zu gehen, sollte die Trägerin die Tradition beim Binden der Schleife kennen. Eine falsch gebundener Schürze kann die Junggesellin schnell zur Witwe machen. Die jungen Männer in den Lederhosen achten sehr auf dieses Detail, daher hier die genaue Position der Schleife: 

  • Die Damen sind verheiratet oder liiert, wenn die Schleife vorne rechts getragen wird.
  • Die Dirndln sind noch nicht vergeben, wenn sie ihre Schleife vorne auf der linken Seite tragen.
  • Selten gesehen, die Schleife in der Mitte getragen, für die Jungfrau bestimmt.
  • Trägt die Frau die Schleife in der Mitte hinten, ist sie verwitet


Letzteres allerdings kann man nicht immer behaupten, denn auch die Kellnerinnen in den Festzelten tragen ihre Schleife hinten in der Mitte. 

Nostalgischer Schmuck zum Vintage Dirndl?

Zu einem schlichten Vintagedirndl sollte auch der Schmuck schlicht und einfach ausfallen. Sehr schön sieht ein Blumenkranz zum Vintage Dirndl aus. Auch alter Schmuck passt ausgezeichnet zum Nostalgie-Dirndl. Ein Bettelarmband ist die perfekte Wahl und unterstreicht den Retro-Style optimal. Ein Halsband aus Stoff mit einem passenden Anhänger passt zu diesem meist hochgeschlossenen Dirndl ebenfalls perfekt 

Reinigung und Pflege der Vintagedirndl

Aufgrund der pflegeleichten und strapazierfähigen Stoffe sind die meisten Vintage Dirndl einfach in der Waschmaschine zu waschen. Bei der Trachtenmode sollte man mit dem Wäschetrockner vorsichtig sein. Viel besser und schonender für die edlen Kleider ist es, diese an der Frischen Luft trocknen zu lassen. Die Midi Dirndl sind weniger zerknittert, verzogen und lassen sich besser bügeln. Bei manchen Retrokleidern kann sogar ganz auf das Bügeln verzichtet werden. Kleine Falten hängen sich beim Tragen schon nach kurzer Zeit aus und lassen das Kleid in seinem vollen Glanz erstrahlen.

read more