Kniebundlederhosen


Die Passform muss bei der Kniebundlederhose stimmen

Bedenken Sie beim Kauf, dass echtes, natürliches Leder sich durch das Tragen und Bewegen ausdehnt. Daher ist es ratsam, Trachtenhosen aus Leder möglichst eng zu wählen. Sie muss so sitzen, dass sie auch ohne Träger niemals rutscht. Ob die Herren Kniebundhose richtig sitzt, kann die Freundin oder Frau am besten beurteilen. Sie weiß wie fesche Buam Eindruck machen auf die Frauen. Oft fühlt man sich beim ersten Tragen durch das anliegende Leder etwas eingeengt. Dies legt sich ganz schnell, wenn man sich etwas bewegt. Hinsetzen, Kniebeugen oder Dehnübungen lassen das Leder schnell nachgeben und sorgen damit für einen perfekten und einen sehr bequemen Sitz.

Günstige Preise für hochwertige Qualität bei Kniebundlederhosen

Kniebundlederhosen finden Sie bei uns unter dem Label "Krüger BUAM". Hier erwarten Sie nicht nur hochwertige Lederne sondern auch stylishe Trachten für jede Gelegenheit. Qualität und Design muss nicht immer teuer sein. Wir bieten neuartige Designs, kombiniert mit coolen Accessoires als lässige Almcouture und das zu vergleichbar günstigen Preisen. Lassen Sie sich von unserem Angebot überzeugen.

Unsere Designerteams überarbeiten ständig unsere Kollektionen, um mit neuen Designs im Trend zu liegen. Für den Trachtenliebhaber kreieren sie immer wieder neue Ideen, die einen individuellen aber auch autentischen Look präsentieren. Wichtige Elemente, die traditionell bei den Trachten nicht fehlen dürfen, werden mit neuen Entwürfen und Trends kombiniert.

Hochwertige Stickereien oder angesagte Statement Prints geben den Trachtenoutfits ein lässiges Erscheinigungsbild. Die angebotene Qualität hält jedem Vergleich stand. Dabei bleiben unsere Preise für jeden Volksfestliebhaber bezahlbar. Im Outletstore finden sie trendige Angebote zu günstigen Preisen. Unsere Stores in der Innenstadt von Stuttgart und die vielen Händler im Land garantieren Ihnen eine bestmögliche Beratung. Einfach und schnell einkaufen mit einem guten Preisvergleich ist im Onlineshop von Krüger rund um die Uhr möglich.

Accessoires als fester Bestandteil der Trachtenmode


Perfekt sitzende Trachtenhosen sind ein echter Eyecatcher. Mit den traditionellen Accessoires wird dieser noch einmal aufgewertet. Zur Herren Kniebundlederhose trägt der modebewußte Mann

  • die passenden Trachtenschuhe  wie Haferl, Boots oder leichte Sneaker
  • die passenden Trachtenstrümpfe, Loferl oder gestrickte Stutzen
  • ein passender Trachtengürtel
  • das unverzichtbare Charivari.


Bei den Sneakern muss man allerdings aufpassen, keinen Stilbruch zu begehen. Hier sollte man unbedingt eine fachliche Beratung annehmen. Die Haferlschuhe sollten immer die erste Wahl sein, wenn es traditionell aussehen soll.
Das Charivari ist ein Schmuckstück. Es handelt sich dabei um eine Kette, die kleine Anhänger besitzt. Sie ist meist in Silber und wird am Latz der Lederhose befestigt.

So wird die Kniebundhose für Herren richtig gepflegt

Oft wird die Lederhose vom Vater an den Sohn weitergegeben. Damit sie eine solch lange Zeit übersteht, muss sie allerdings auch richtig gepflegt werden. Beim Kauf sollte man deshalb nicht nur auf die gute Qualität achten sondern auch ein Augenmerk auf eine perfekte Verarbeitung legen. Sind die beiden Kriterien erfüllt, liegt es in der eigenen Hand, wie viele Generationen die Krachlederne übersteht.

Für die grobe Reinigung der Lederhose benutzt man am besten einen Reinigungsschwamm. Alternativ gibt es Reinigungsschaum für Leder, der nach dem Einwirken mit einem weichen Tuch entfernt wird. Auch das Abbürsten der Lederhose trägt zu ihrem Erhalt bei. Bevor die Trachten aus Leder wieder im Schrank bis zum nächsten Fest verschwinden, sollten sie sorgfältig eingefettet werden. Entsprechende Pflegemittel und auch Beratung bietet hier der Fachhandel.

Hat die Herren Kniebundlederhose Flecken abbekommen, die sich nicht mehr leicht entfernen lassen, bleibt nur noch die Lederspezialreinigung. Auch die Aufbewahrung trägt zur langen Lebensdauer bei. Die Trachtenhosen werden nie aufgehängt. Sie sollten im Schrank liegen bei einer normalen Durchschnittstemperatur und in einem trockenen Bereich. Ab und zu kann die Hose gedreht werden, damit keine ungleichen Farbveränderungen entstehen.

Die Trends bei den Kniebundlederhosen

Große Neuerungen darf man bei den traditionellen Trachten nicht erwarten. Trendänderungen finden meist beim Zubehör statt. Immer angesagt ist die Lederhose mit Gebrauchsspuren. Auch beliebt ist der "Antik Look".

Zur Kniebundlederhose trägt der modebewußte Herr in diesem Jahr neben den traditionellen Hemden auch Modelle die körperbetont sind. Wer mehr Bewegungsfreiheit bevorzugt, trägt zur Krachledernen ein mäßig weites Karohemd. Komplettieren lässt sich der angesagte Trachtenlook mit einem passenden Lederjanker.

Die Tradition der Kniebundlederhosen

Die Kniebundhose hat viele Namen. Sie wird auch Knickerbocker genannt. Eher unbekannt sind dagegen die Bezeichnungen Schlumperhose und Culotte. Um das 1500 Jahrhundert wurde die Kniebundlederhose quasi entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt handelte es sich allerdings noch nicht um Herrenlederhosen wie wir sie kennen. Es waren Strumpfhosen aus Stoff, die einfach gekürzt wurden. Ludwig XIV dürfte im 17. Jahrhundert der Erste gewesen sein, der eine sogenannte Culotte getragen hat. Ab diesem Moment hat die Kniebundhose Europa erorbert. Allerdings war diese Form der Hose nur für Männer erlaubt. Erst in den 1940er Jahren konnten sich auch Frauen an den kurzen Hosen erfreuen. Nur 10 Jahre später war die Hosenform schon wieder Out und konnte sich ausschließlich als Trachten- oder Wanderhose, jetzt auch schon in Leder, durchsetzen.

Heute dürfen Herren Kniebundlederhosen auf keinem Volksfest oder Trachtenfest fehlen. Sie verkörpern die Tradition und die Zugehörigkeit. Suchen Sie sich jetzt eines der schönsten Modelle aus unserem umfangreichen und stylishen Angebot aus.

read more