Sprache

Was brauchst du alles für dein stylisches Trachten Outfit? Unser Trachten 1x1 hilft dir bei der Zusammenstellung deines perfekten Trachten Looks.

Dirndl

Du hast die Wahl zwischen folgenden Rocklängen:

- Mini Dirndl (50/60cm): Diese Dirndl sind knieumspielend

- Midi Dirndl (70cm): Dieses Dirndl ist kniebedeckend

- Maxi Dirndl (85/100cm): Diese Dirndl sind knöchel-/bodenlang 

Nachdem du die richtige Länge für dich gefunden hast, kommst du zum wichtigsten Punkt:

Der Passform. Das Oberteil des Dirndls, auch Mieder genannt, sollte wie eine zweite Haut anliegen & ist somit sehr figurbetont.

Damit dein Dirndl richtig sitzt, ist die Wahl der richtigen Konfektionsgröße entscheidend. Am besten misst du deinen Brust- & Taillenumfang und vergleichst die Angaben in unserer Größentabelle. Wenn du zwischen zwei Größen schwankst, empfiehlt sich meist die kleinere Größe. Unsere Dirndl verfügen über eine Nahtzugabe, welche eine individuelle Anpassung durch einen Schneider ermöglicht. Bei Fragen hierzu kannst du dich gerne an unseren Kundenservice wenden.

Die berühmt berüchtigte Dirndlschleife und was ihre Position über den Beziehungsstatus verrät:

Links: Noch zu haben

Rechts: Vergeben

Vorne, mittig: Jungfrau/ Unschlüssig

Hinten, mittig: Witwe/ Kellner

Um lange Freude mit deinem Dirndl zu haben, ist die richtige Pflege des Dirndls sehr wichtig! Achte daher bitte immer auf die Pflegehinweise in deinem Dirndl.  In der Regel muss das Dirndl auf links gedreht, bei 30 Grad im Schonwaschgang & in jedem Fall mit Feinwaschmittel gereinigt werden.

Bestickte und Perlenbesetzte Schürzen solltest du nur mit der Hand vorsichtig auswaschen!

Dirndlbluse

Zu beachten ist, dass der Schnitt von Dirndl und der Ausschnitt der Dirndlbluse miteinander harmonieren.

Die  Dirndlbluse mit Herzausschnitt schmeichelt der Brustform und wird in der Mitte tiefer.

Durch eine Schnürung kann dies zusätzlich gerafft bzw. variiert werden. Sie passt zu fast jedem Dirndl!

Die Carmenbluse kann durch freigelegte Schultern und einem meist großen Ausschnitt recht freizügig sein.

Die Ärmel der Carmenblusen sind meist aufwändig mit Spitze, Steinchen und transparentem Stoff verziert.

Die berühmte Schneewittchen-Dirndlbluse ist perfekt für alle Stehkragen-Dirndl und sollte ausschließlich zu solchen Dirndln getragen werden.

Damit die Dirndlbluse nicht verrutscht und angenehm zu tragen ist, endet diese unterhalb der Brust und wird durch ein Gummiband gehalten.

Du benötigst zu deinem Dirndl in jedem Fall eine Dirndlbluse, außer das Dirndl wird ohne Dirndlbluse beworben. Die Dirndlbluse ist in der Regel problemlos waschbar, auch Spitzenblusen, beachte jedoch immer das Pflegeetikett in der Dirndlbluse. Am besten verwendest du ein Waschmittel ohne Aufheller, um Farbschäden zu vermeiden (z.B. Feinwaschmittel).

Dirndl-BH

Der Dirndl-BH macht’s! Ob mit ordentlich Holz vor der Hütte oder auch etwas weniger.

Er zaubert ein schönes Dekolleté, welches sexy aussieht, aber nicht ordinär wirkt. Der Dirndl-BH pusht die Oberweite sanft von unten und von der Seite, so dass ein schönes Dekolleté in Szene gesetzt wird. Die BH-Träger wurden weiter außen platziert, damit diese nicht unter dem Dirndl bzw. der Dirndlbluse hervorschauen und somit auch für einen sicheren Halt und gleichzeitig für Entlastung sorgen. Durch tiefgeschnittene BH-Cups ist der Dirndl-BH unter der Dirndlbluse nicht ersichtlich. Inzwischen gibt es neben dem klassisch weißen Dirndl-BH auch weitere Farben, wie bspw. die hautfarbene oder schwarze Varianten. Dadurch lässt er sich hervorragend zu weißen, ecrufarbenen und sogar schwarzen Dirndlblusen kombinieren.

Trachtenjacke

Um deinen Dirndl-Look zu vervollständigen, kannst du individuell eine  Dirndljacke deiner Wahl kombinieren.

Ob ein klassischer Trachtenjanker, oder eine moderne Damen Trachtenjacke mit verschiedenen Mustern und raffinierten Materialien. Die Trachtenjacke oder der Trachtenblazer kann auch super im Alltag eingesetzt und ideal zu T-Shirt, Jeans und Sneaker kombiniert werden. Durch feine Borten und Applikationen werden auch schlicht gehaltene Jacken aufgepeppt und somit zum Hingucker des Outfits! Wem es lieber etwas moderner und frecher gefällt, kann auch einen Trachtenponcho oder eine feine Strickjacke zum Dirndl kombinieren. Bei einem eher rustikalen Look mit Boots passt auch eine großgestrickte Trachtenjacke. Die Trachtenjacken-Auswahl ist groß und lässt somit keine Wünsche offen. Es ist für jeden Typ etwas dabei. Ob für kühle Tage oder einfach als Accessoire, die Trachtenjacke rundet das Trachtenoutfit ab.

 

Petticoat

Die Petticoat-Länge sollte mit der Rocklänge des Dirndls übereinstimmen.

Petticoats gibt es in den Rocklängen: 50cm, 60cm, 70cm und 80cm. Um dem Dirndl den richtigen Schwung und die richtige Form zu verleihen, sollte ein Petticoat unter dem Dirndl getragen werden. Der Petticoat lässt dein Dirndl voluminöser wirken und verleiht deinem Dirndl somit den letzten Feinschliff. Durch den ausgestellten Dirndlrock werden die weiblichen Formen besonders betont und die Taille wirkt schmaler und das Gesamtbild noch femininer. Die Unterröcke gibt es in zwei verschiedenen Farben, in Weiß und in Schwarz. Die Farbe des Petticoats sollte sich an der Farbe des Dirndls orientieren. Bei einem eher hellen Dirndl sollte auf jeden Fall zu einem weißen Unterrock gegriffen werden, bei einem dunklen Dirndl natürlich zur schwarzen Variante.

Trachtenschuhe

Du hast die Qual der Wahl: High Heels, Stiefeletten, Ballerinas oder verspielte Sneaker – Für jeden Anlass und Geschmack variabel.

Die  Damen Trachtenschuhe sollten immer zum Stil des Outfits passen. Pumps eignen sich hervorragend zu elegante Dirndl, flache Schuhe bzw. Sneaker zu sportlich und moderne Dirndl. Zu manche Dirndl können auch derbe Stiefel bzw. Boots passen, um einen rustikalen Look entstehen zu lassen. Die Schuhe sollten farblich passend zum Dirndl oder der Accessoires gewählt werden, um so ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. Achte jedoch auf jeden Fall auf die Bequemlichkeit der Schuhe. Schmerzende Füße möchte man ungern an einem schönen, jedoch auch langen, Tag auf dem Oktoberfest oder einer anderen Festivität.