Kinder Trachtenwesten


Kinderwesten sind kombinationsfreudig

Trachten sind heute nicht mehr nur den traditionellen Trachtenfesten vorbehalten. Sie werden auch gerne mit modischer und hipper Kleidung kombiniert. Besonders bei der Kindermode lassen sich mit Trachtenkleidung, Kinderweste oder Trachtenhut, tolle Akzente setzen. Die Kinder Trachtenweste passt perfekt zu einer frechen Jeans und einem karierten Hemd oder einfarbigem Shirt. Mit einem fetzigen Trachtenhut und den originalen Haferlschuhen wird daraus moderne Trachtenmode, die dem neuesten Trend angepasst ist. 

Schick wirken außerdem die Kinder Trachtenwesten mit einem weissen Hemd und einer Stoffhose. Highlights können durch ein einfarbiges Halstuch und dem passenden Brusttuch gesetzt werden. Wichtig ist dabei, dass sich die Farbe von der übrigen Kindermode perfekt absetzt und zum Eyecatcher wird. 

Für das Oktoberfest dagegen müssen es eine zünftige Lederhose, ein kurzärmeliges Trachtenhemd und die typische Kinder Trachtenweste sein. Grob gestrickte Socken und die passenden Schuhe runden diese Kindermode optimal ab. Herzallerliebst schaut der kleine Buab aus, wenn er dazu noch einen echten Trachtenhut mit Feder trägt. 

Fototermin im Kindergarten oder in der Schule? Mit der Kinder Trachtenweste machen sie die Schul- und Kindergartekleidung zu einem festlichen Outfit, das die traditionellen Aspekte ihrer Region gekonnt in den Vordergrund rückt. Außerdem sehen Kinder in Trachten auf Fotos besonders lieb und reizend aus. 

Die richtige Pflege der Trachtenweste


Gerade bei der Kindermode ist es wichtig, pflegeleichte Materialien zu wählen. Trachtenmode wird jedoch oft mit empfindlichen Stickereien versehen, die bei der Wäsche besonders geschont werden müssen. Daher ist es auch ratsam, sich immer an die Pflegeanleitungen der Hersteller zu halten, um eine lange Lebensdauer der Trachtenmode zu erreichen. Kleine Flecken, lassen sich oft mit einem feuchten Schwamm und einem trockenen, weichen Tuch entfernen. Bei größeren Verschmutzungen lässt sich die Pflege in der Waschmaschine nicht umgehen. Hier sollte man, wenn man die Kinder Trachtenwesten selbst wäscht, auf einen niedrigen Schleudergang achten oder auf das Schleudern gänzlich verzichten und die Kinderwesten noch nass auf die Leine hängen. 

Besonders bei Stickereien und Paspeln sollte auf den Wäschetrockner verzichtet werden um die empfindlichen Elemente der Kinder Trachtenwesten zu schonen. 

Trachten gestern und heute

Die Vielfältigkeit der Trachten auf der ganzen Welt ist unüberschaubar. Trotzdem ist im Speziellen die Trachtenmode aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der ganzen Welt bekannt. Für die Volksfeste hat sich der Trend allerdings von den echten, historischen Trachten abgewendet und neuzeitliche Mode entwickelt. Daher sind auch Stickereien oder Farbdrucke nicht mehr unbedingt als historisch zu betrachten. Besonders bei der Kinder Trachtenweste werden oft kindliche Designs mit eingeschlossen. Dadurch verliert die Trachtenweste zwar nicht ihren ursprünglichen Charakter, zeigt aber eben auch die Leichtigkeit und Unbekümmertheit, wie man sie von Kindern erwarten darf. Die Trachtenweste hat insbesondere bei der Kindermode meist einen praktischen Charakter. Sie stellt ein zusätzliches Kleidungsstück der Trachten dar, das für Wärme und Schutz sorgen soll. 

Daher ist die Kinder Trachtenweste auch sehr beliebt und wird oft und gerne zu der normalen Kindermode kombiniert, und nicht ausschließlich zur typischen Tracht. 

Ausgefallene Kinderwesten im Trachtenstil

Warum wollen Jungs unbedingt eine Trachtenweste besitzen? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Die Buam sehen im Vater ihr großes Vorbild und was er hat, das möchten sie gerne auch haben. Daher fallen selbst den Kleinsten schon die Details bei den Kinderwesten auf. So muss die Trachtenweste folgende Merkmale haben, um genau so zu sein, wie der Papa sie hat: 

  • viele Hornknöpfe
  • eine Tasche für das Taschentuch
  • auffällige Stickereien.


Damit kann sich der kleine Mann mit dem Vater identifizieren und ist stolz, genau so angezogen zu sein wie sein großes Vorbild. Kinder sehen das nicht im Ganzen. Daher reichen schon einzelne Kleidungsstücke der Großen aus, um wahre Freudenstürme auszulösen.

weiterlesen