karierte Damenhemden


Obwohl eine Karobluse ein herrlich vielseitiges Basicteil für jede Jahreszeit ist, kommt Frau besonders im Winter kaum an diesem Must-have vorbei. Flanellstoffe aus Baumwolle oder Wolle besitzen auf mindestens einer Seite eine angeraute Oberfläche. Das raue Gewebe ist enorm wärmeisolierend und nimmt große Mengen Feuchtigkeit auf. Ein Damenhemd aus Flanell ist während der kalten Jahreszeit gewiss ein kuscheliger Begleiter; es hält warm und ist zu jeder langen Hose ein wunderbar vielseitiger Kombipartner. Outdoor getragen macht eine Jeans- oder Steppjacke darüber richtig was her. Tipp: Ziehen Sie farblich passende Stulpen über Stiefel oder Stiefelette – und schon ist der warme Winterdress absolut fashionable. Doch karierte Damenhemden sehen nicht nur zur typischen Blue Jeans unwiderstehlich cool aus. Auch Chinos und farbige Jeans in Grün, Hell- und Dunkelgrau, Schwarz oder Beige passen super zum gemusterten Damenhemd. Optimal und geschmackvoll gekleidet findet sich die Farbe der Hose in den Karos Ihrer Bluse wieder. Tragen Sie eine warme Weste über die Bluse, ist das Outfit bei mäßig tiefen Temperaturen durchaus wintertauglich. Trendige Accessoires wie Tücher und Schals passen ausgezeichnet zur Karobluse für Damen. Hier darf es auch unbedingt ein Tuch mit einem andersfarbigen Karomuster sein. Ein Schal peppt jedes Oufit wertig auf. Lassen Sie diesen trendigen Kombipartner zur Damenbluse aber bitte nicht einfach nur lang herunterhängen. Wickeln Sie das modische Halstuch mehrfach um den Hals, um es perfekt schmückend in Szene zu setzen. Armbänder sind beliebte Accessoire zum Damenhemd. Komplettieren Sie Ihren rockigen Dress, indem Sie zum Karohemd Lederjacke und Armbänder aus Leder, mit Nieten oder anderen Applikationen tragen. Halskettenfans kombinieren nach Lust und Laune, denn zum karierten Damenhemd passt sowohl kleiner, schlichter Halsschmuck als auch die große Statement Kette.

Ist es Frühling, ersetzen modische Damenhemden mit Karo über Shirts und Pullis getragen auch gerne mal die Übergangsjacken. Im Sommer geben Karoblusen ohne Arm, mit Halb- oder Dreiviertelarm den Mode-Ton an. Vielfach werden die Ärmel mittels eines Riegels gerafft und befestigt. Im Sommer sind leichte Materialien gefragt. Baumwolle sorgt für ein angenehmes Hautgefühl und ist zu dieser Jahreszeit besonders beliebt. Ebenso prädestiniert sind feine Seide und Viskosefasern, die einen leicht kühlenden Effekt vermitteln. Pflegeleichte Varianten der Karobluse bestehen aus einem feinen Mischgewebe mit Polyesteranteil. Eine besonders lässige Stylingvariante ist es, wenn Sie den Saum Ihres karierten Damenhemdes locker in den Rock- oder Hosenbund stecken. Je nachdem wie Sie den Hemdsaum drapieren, modellieren Sie Ihre Figur und kaschieren geschickt Problemzonen. Besonders sexy wirkt Ihr Sommerlook, wenn Sie das Hemd unten aufknöpfen und es in der Taille über dem Jeansbund zusammenknoten. Nicht nur im legeren Stil sind Damenhemden Allrounder. Selbst als Anlasskleidung mit Rock und farblichen passenden High Heels kombiniert machen Sie eine reizende Figur. Ist der Dresscode im Büro nicht allzu streng, trägt Frau die businesstauglich kleinkarierte Bluse zu einem Oversize-Blazer. Herrlich luftig und lässig wirken offene Blusen mit einem Top oder Shirt darunter. Doch wie so oft ist auch hier weniger mehr. Zu der gemusterten Bluse passt ein unifarbenes Top besonders gut. Locker fallend versteckt die Karobluse zudem kleine Pölsterchen.

Beachten Sie folgende Pflegetipps, damit Damenhemden kariert lange schön bleiben:

  • Schauen Sie unbedingt auf das eingenähte Pflegeetikett.
  • Wollfasern sowie Seide dürfen Sie oft nur per Hand waschen.
  • Verwenden Sie für die Pflege Ihrer Damen Blusen immer ein Feinwaschmittel. Ist kein Feinwaschmittel zur Hand, erfüllt ein mildes Haarshampoo übrigens denselben Zweck.
  • Ziehen Sie karierte Damenhemden nach der Wäsche vorsichtig in Form.
  • Ist das Gewebe schwer, trocknen Sie es liegend, damit es seine Passform behält. Feine, leichte Materialien trocknen prima auf einem Bügel hängend.
weiterlesen