Karohemden


Seite:
  1. 1
  2. 2
Seite:
  1. 1
  2. 2

Geschichtliches über Karohemden

Der Ursprung des Karohemds führt nach Nordamerika, wo es insbesondere als strapazierfähige Arbeitskleidung der Wald- und Feldarbeiter diente. Die Männer in den sogenannten Holzfällerhemden strahlten Lässigkeit, Kraft und Naturverbundenheit aus. Später nutzten Künstler den locker lässigen Charme des karierten Freizeithemdes als Markenzeichen, kombinierten es zu Cowboyhut und Cowboystiefel. So symbolisierte das lässige Outfit auch hier die Nähe zur Natur und eine gewisse Bodenständigkeit.

In den 1980er und 1990er Jahren standen Langarm Karohemden für einen zweckmäßigen Lifestyle, den die Grungeära prägte. Dank der Strapazierfähigkeit, dem hohen Maß an Funktionalität verbunden mit legerer Bequemlichkeit entwickelte sich das Arbeiterhemd innerhalb kürzester Zeit zu einem Trendsetter der Freizeit- und Wanderbekleidung. Die Zeit der langweilig designten Holzfällerhemden ist Geschichte. Die Farbauswahl der Karohemden ist heute riesig und den Farbkombinationen sind kaum Grenzen gesetzt. Galten karierte Hemden in Rot und Schwarz lange Zeit als modischer Klassiker reicht die Farbpalette heute über dezent pastellige Töne, bis hin zu kräftigen Farbvarianten wie Pink und Königsblau. Karohemden aus feinen Materialien wie Baumwolle, Viskose oder Seide sind heute überdies im Businesslook angesagte Kleidungsstücke. Das Karohemd im Officebereich kommt hier allerdings dezenter daher.

Gern eine Prise Lässigkeit – Karohemden stark kombiniert

Nicht nur in der Freizeit, auch im Büro machen Herren in karierten Hemden eine gute Figur. Voraussetzung ist, sie wählen dezente, kleine Karos und kombinieren zu den gedeckten Hemdfarben eine farbliche passende Krawatte ohne Muster. Ein Jackett darüber perfektioniert das absolut bürotaugliche Outfit. Während der kalten Jahreszeit peppen karierte Hemden unter Pullovern mit V-Ausschnitt getragen das Business Outfit stylish auf. Naturnahe Farben wie Erdtöne, ein helles oder dunkles Blau, Schwarz-, Grau- sowie dunkle Rotschattierungen passen ausgesprochen gut zum Businessstyle. Liebhaber klassischer Outfits tragen Karohemden sehr gern zu Stoffhosen. Ein echter Dauerbrenner ist das Karo Hemd allerdings in Kombination zu einer lässigen Jeans, gerne auch im angesagten Used Look.

Elegante Chinohosen und auch kurze Sommerhosen sind ebenso starke Kombipartner zum vielseitigen Karo Hemd. Ein Tanktop oder ein T-Shirt unter dem offenen Karo Hemd getragen kommt besonders lässig und modisch herüber. Das karierte und zugeknöpfte Freizeithemd mit Langarm eignet sich in den kalten Monaten im Übrigen auch ausgezeichnet, um es mit einer Weste darüber zu tragen. Freunde des Country- und Westernlooks betonen ihr Outfit in karierten Hemden mittels Silberschmuck, Lederaccessoires oder plakativen Gürtelschnallen. „Unten herum“ orientiert sich der Modebewusste an dem Look „oben herum“. Leger gekleidet bieten sich zum karierten Hemd Stiefel, Sneaker, Turnschuhe, derbe Boots und in den Sommermonaten Flip-Flops an. Lässig elegant gekleidete Herren setzen bei ihren Schuhen auf klassische Schnürer, Slipper oder Businessschuhen mit modischen Details wie farbige Laufsohlen.

Karohemd Pflegetipps

So bleiben Farben und Gewebe der karierten Hemden lange Zeit wie neu:

  • Dunkle und helle Hemden vor dem Waschvorgang sortieren und separat waschen. So nehmen helle karierte Hemden keinen Grauschleier von dunkleren Farben an.
  • Bei starken Verschmutzungen im Kragenbereich der karierten Hemden empfiehlt sich eine Vorbehandlung mit einem milden Flüssigwaschmittel, Gall-, Kern- oder Neutralseife, die kurz einwirken muss. Eventuell an verdeckter Stelle die Farbbeständigkeit prüfen.
  • Die Waschmaschine nur zur Hälfte füllen, das beugt dem Verknittern der Freizeithemden vor.
  • Vor dem Waschen die Waschanleitung der karierten Hemden beachten, deren Waschsymbole die Temperatur und die Intensität des Waschgangs vorgeben.
  • Zur schonenden Reinigung des Karohemdes sollte der Waschvorgang grundsätzlich mit einem Fein- oder Colorwaschmittel erfolgen.
  • Leicht feucht lassen sich die karierten Freizeithemden mühelos bügeln.
weiterlesen