Taufkleider


Elegante oder schlichte Taufkleider sind allzeit beliebt

Bei der Suche nach dem geeigneten Kleidungsstück für die Taufe, stehen Eltern vor der Qual der Wahl, denn die Taufbekleidung für Mädchen besitzt eine große Vielfalt.
Ein klassisch weißes Taufkleid mit großer Schleife, aufwändig ausgestattete Taufkleider mit Stickereien und Verzierungen oder ein klassisches Festkleid wie beispielsweise ein Kinderdirndl – alles ist möglich. Am Ende entscheidet auch der Stil der Taufkleidung darüber, welche Accessoires benötigt werden. Ob ein Taufkleid Stirnband, Schuhe oder ein kleines Jäckchen.

Die farbliche Auswahl der Kleider für kleine Mädchen sollte immer weiß oder cremefarben sein. Weitere Details sind in der Gestaltung vollkommen frei. Traditionell sind elegante Stickereien, oftmals in einem Hauch von zartem Rose oder Ton-in-Ton auf dem Taufkleid zu sehen. Tüll, Spitze, Satin, ausgestellte Schnitte, lange Kleider – die festliche Kindermode für eine Taufe ist auf alle Fälle edel und detailreich ausgestattet.
Das Taufkleid ist oft eines der wichtigsten Kleidungsstücke der Mädchen. Früher wurde die Taufkleidung über Generationen aufbewahrt und an den nächsten als Festkleid weitergegeben. Aber auch heute noch wird das Taufkleid lange aufbewahrt, um sich später mit dem Kind gemeinsam an den Tag der Taufe zu erinnern.

Taufbekleidung – modisch und modern

Gerade in den heutigen Zeiten muss es nicht zwingend ein klassisches Taufkleid sein. Viele, gerade junge Eltern, möchten ihre Kinder zur Taufe dem Anlass gebührend, aber nicht mit dem traditionellen Outfit ausstatten. Die festliche Kindermode bietet dazu eine Menge Alternativen.
Wie wäre es mit einem Dirndl zur Taufe? Oder ein kleines Ensemble bestehend aus Hose und schwingender Tunika anstatt ein weißes Taufkleid? Gerne auch ein Festkleid in kürzerer Länge mit einem süßen, passenden Taufkleid Stirnband. Doch auch hier gilt: die Grundfarbe der Kleidungsstücke sollte immer ein Weiß oder einen sanften Creme-Ton aufweisen.
Die Details und Accessoires können dann gerne etwas auffälliger gestaltet werden. Stickereien, Applikationen wie Röschen oder Schleifen, ungewöhnlichere Schnitte – entscheidend ist, was gefällt. Schließlich ist die Taufe ein bedeutsamer Tag.

Welche Accessoires gehören zu einem Taufkleid dazu?

Der Stil der Taufbekleidung entscheidet am Ende über die Auswahl der geeigneten Accessoires. In diesem Bereich gibt es eine Vielzahl unterschiedlichster Artikel, die gerne zu diesem festlichen Anlass getragen werden.
Das bekannteste ist sicher das Taufkleid Stirnband, welches häufig aus glänzendem Satin oder einem Baumwolljersey hergestellt ist. Stets passend zum Kleid sind hier viele wunderschöne Details eingearbeitet. Oft finden sich Applikationen kleiner Röschen oder Blumen, zauberhafte Schleifen, Glitzersteine und festliche Materialien wie Spitze und Tüll.
Egal ob Sommer oder Winter – häufig sind passende Jäckchen gefragt. Diese werden, passend zum Taufkleid, entweder als kurze Strickjacke oder auch häufig als Bolero-Jacke angeboten. Für Taufkleider passende Strumpfhosen, Taufsöckchen mit Rüschen, Schuhe oder Strickmützen gehören ebenso dazu und runden das Outfit modisch ab.

Worauf sollte bei der Wahl der Taufkleider geachtet werden?

So ein großer Tag ist anstrengend für die Kleinen. Viele neue Eindrücke, viele Gesichter, langes Warten in der Kirche und später noch ein kleines Fotoshooting. Daher sollte bei dem Aussuchen der geeigneten Taufkleider auf einen hohen Tragekomfort und gutes Material geachtet werden. Bei Krüger Kids werden hochwertige Materialien eingesetzt, die bedenkenlos als Taufkleid herhalten. Auch der Kontakt mit der empfindlichen Babyhaut wird bei weich fließenden Stoffen nicht problematisch.
Ein Taufkleid Stirnband sollte stets aus elastischem Material gearbeitet sein, und ein klassisches weißes Taufkleid sollte sich zudem gut reinigen und mühelos an- und ausziehen lassen – praktische Aspekte sollten bei der Auswahl immer eine große Rolle spielen.

Welche Trends sind bei Taufkleidern zu beobachten?

Auch wenn weiß und creme die vorherrschenden Farben in der klassischen Bekleidung des Tauffestes sind, sieht man heute vermehrt auch Taufkleider in hauchzartem Rosé oder mit dezent farbigen Akzenten und Stickereien. Gerade die Wiederverwendbarkeit dieser Kleider spielt heute eine größere Rolle – ein feines Kleidchen in zartem, pastelligen Farbton mit ein klein wenig Tüll und Spitze, kann ohne Probleme mit neuen Accessoires auch für die nächste Familienfeier herhalten. Das Gleiche gilt für Kinderdirndl – ob für die Taufe oder die nächste Hochzeitseinladung, so sind die Kleinen für jeden Anlass festlich fein herausgeputzt.
Aktuell bezaubert die festliche Mädchenmode mit vielen verspielten und dezenten Akzenten wie zarten Farben und Blumenapplikationen – perfekt, um dies alles auch bei einer festlichen Tauffeier zu tragen.

weiterlesen