Oktoberfest Kleidung für Ihn


Seite:
  1. 1
  2. 2
Seite:
  1. 1
  2. 2

Die Geschichte der Lederhose

Trachten sind für uns nicht nur der Ausdruck für unsere Heimat, denn diese Kleidung wurde schon seit Jahrhunderten in den verschiedensten Ausführungen und Arten getragen. So wurde sie gut und gerne als Arbeitskleidung eingesetzt, denn das Leder war damals sowie heute, ein hochwertiges Produkt und versprach eine lange Lebenszeit. Wurden früher für diese Tätigkeiten noch lange Hosen bevorzugt, ging der Trend dann immer weiter Richtung kurzer Lederhose. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts verschwand die Lederhose aus den Schränken der Bürger und wurde erst wieder durch eine Verordnung von König Maximilian den II salonfähig. Bis heute blieb die Liebe zu den Trachten und die Beliebtheit steigt und steigt.

Die Oktoberfest Kleidung für Herren - So vielseitig und edel

Ob als lange, mittellange oder kurze Hose, sie kann vielfältig und zu den verschiedensten Anlässen getragen werden. Die Oktoberfest Kleidung eignet sich sowohl zum Feiern als auch für diverse andere Anlässe und sogar Aktivitäten im Freien. Kombiniert wird das Kleidungsstück zum Beispiel mit einem schicken Trachtenhemd oder wer es etwas lässiger mag, mit einem T-Shirt. Je nachdem welchem Typ man entsprechen will, können diverse Accessoires die Oktoberfest Kleidung aufpeppen oder edler machen. Die Schuhe sollten unbedingt gut abgestimmt werden. So kann ein Haferlschuh den nötigen klassischen Tick hineinbringen oder ein Trachten Sneaker für einen modernen und kreativen Touch sorgen. Ob mit oder ohne Socken oder Strümpfe, die Beinkleidung sorgt nicht nur für Wärme, sondern auch Originalität. Ein schicker Trachtengürtel oder auch ein Karotuch, passend zur restlichen Farbgebung kann einiges am Outfit bewirken. Darf es vielleicht eine Trachtenweste über das Trachtenhemd sein? Der Kreationen sind keine Grenzen gesetzt. Die Oktoberfest Kleidung besitzt viele liebevolle gestaltete Details, die jedes Stück zu etwas ganz Besonderem machen. Ob Hirsch, verschiedene Ornamente oder Wappen, die Auswahl ist sehr rumfangreich. Selbst als Badehose kann man die Hose kaufen. Unterschiedliche Materialien machen jede Hose zu etwas Einzigartigem und sie unterscheiden sich sowohl durch Aussehen als auch durch das Tragegefühl. Die Farbgebung ist dadurch natürlich unterschiedlich und kann so perfekt auf das Outfit abgestimmt werden. Ob dunkelbraunes, hellbraunes oder sogar graues Leder, die Auswahl kann sich sehen und tragen lassen.

Schön soll´s bleiben

Eine Lederhose wird erst durch ihre Gebrauchsspuren etwas ganz Besonderes. Die so typisch speckige Patina lässt das Kleidungsstück eingetragen wirken und genauso soll es auch sein! Es ist sozusagen erwünscht, wenn das Beinkleid Ecken und Kanten hat. Unschöne Flecken oder übler Geruch, sollte allerdings trotzdem beseitigt werden.

• Tierhaare/Staub & Erde
Für diese Art Verschmutzung gibt es eigene Abroller, die man in vielen Geschäften erwerben kann. Mit der klebrigen Seite fährt man über die Hose und entfernt dadurch den Schmutz, der haften bleibt.

• Flecken
Hässliche Flecken wie zum Beispiel Farbkleckse durch Füller, Grasflecken oder ähnliches können mit verschiedenen Materialien entfernt werden. Mit einem Schwamm, lauwarmen Wasser und milder Seife können schon einige der fiesen Verunreinigungen verschwinden. Je nach verwendetem Leder können unterschiedliche Bürsten zur Anwendung kommen, um den Flecken den Garaus zu machen. Wichtig ist, dass man dabei sehr sorgsam umgeht, ansonsten kann damit mehr Schaden als Nutzen verursacht werden! Wenn möglich, sollte in der Innenseite der Hose ein Versuch gestartet werden, wie das Material darauf reagiert.

• Kaugummi
Einmal nicht aufgepasst und schon setzt man sich in einen Kaugummi. Das ist zwar lästig aber kein großes Problem. Einfach die Lederne in eine Plastiktüte und ab in den Gefrierschrank. Der Kaugummi kann eiskalt super abgekratzt werden.

• Waschen
Das Material ist grundsätzlich waschbar (ausgenommen Lederhosen), sollte aber mit Vorsicht genossen werden. Bei zu hoher Temperatur oder dem falschen Waschmittel kann die Oktoberfest Kleidung schnell an Qualität verlieren oder im schlimmsten Fall untragbar sein. Eine professionelle Reinigung ist in diesem Fall also die bessere Wahl!

weiterlesen